Frage Vienna SUP018 Pleuel Ränderspannmutter

Dieses Thema im Forum "..:: Vienna-/Café-Serie ::.." wurde erstellt von jodl44, 2. Januar 2017.

  1. jodl44

    jodl44 Teetrinker

    Beiträge:
    13
    L. S.
    M5AV1-13A
    1.8.156.53.58.R7A

    ?
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Entkalke die Maschine mit einem Entkalker auf Amidosulfonsäurebasis(z.B. Eilfix oder Durgol)
    Die Platine sollte für den Boiler gemacht sein.
     
  3. jodl44

    jodl44 Teetrinker

    Beiträge:
    13
    Hallo Harry mal wieder :)

    Ich habe im Forum eine step-by-step Anleitung, am besten mit Bildern, gesucht und nichts vernünftiges gefunden.
    Kannst Du mir bitte ein Link geben, um das Mahlwerk (Saeco Vienna) zu justieren?
    Ich habe zerlegt und gesäubert, aber vielleicht nicht richtig zusammengebaut.
    Die Maschine funktioniert, jedoch mahlt jetzt viel zu fein, und ich kann nichts richtig einstellen.
    Ich werde wohl Fehler gemacht haben.

    M. f. G. Gerd.
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Bitte schön!
     

    Anhänge:

  5. jodl44

    jodl44 Teetrinker

    Beiträge:
    13
    Menno Harry...

    bist Du schnell!

    Vielen Dank.
     
  6. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.246
    Ort:
    NRW
    Hallo Gerd,
    dann hast nicht richtig gesucht,aber egal schau unten hast eine anleitung,
    speichere sie ab und hast immer was für deine maschine.

    das entkalken mit amidosulfonsäurebasis wie "eilfx" auch immer zwei-drei mal
    im testmodus entkaken so bleit das entkalkerwasser kalt, nur so wird das
    supportventil mit entkalkt, und kommt dann über den kaffeeauslauf raus.
    die entkalker anleiung ist auch unten dabei.sucht nur noch nach der zerlegung
    anleitung für die brühgruppe,solltes dann alles haben,für dein schätzchen.
    evtl. suche nach pumpe.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen