Dampfboiler defekt?

Dieses Thema im Forum "Miele" wurde erstellt von jon es, 15. April 2018.

  1. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Weil die Tastenkombi so nicht aufgeführt ist, oder ich habe was
    falsch verstanden.
    Sind beide Heizungen im TM kalt?
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.029
    Ort:
    NRW
    evtl. ist das schleifpapier zu grob was du benutzt hast,die kleinste riefe kann schon dazu führen da es nicht mehr
    dicht wird.besser ist in dem fall hier stahlwolle.
     
  3. jon es

    jon es Teetrinker

    Beiträge:
    22
    Schalter auf "Programmierung", grosser Kaffee = Pumpe (direkt zum Supportventil), + mittlerer Kaffe = Magnetschalter für Dampfdüse aktivieren. Beide Knöpfe zusammen Pumpen also durch die Dampfdüse. Gleiches bei grosser + kleiner Kaffe; nur dann eben durch die HW Düse.
    Heizungen sind im TM beide kalt.
    Habe 400'er Nasspapier genommen, das ist wirklich sehr fein. Habe damit schon Klarlack geschliffen.
    Morgen kommt hoffentlich der Schlauch, dann sehen wir weiter. Habe einen 10cm längeren bestellt. Platz ist ja genug vorhanden :)
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ist "Ventil entkalken" das Dampfventil?
    Oder öffnen da mehrere Ventile?
     
  5. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.029
    Ort:
    NRW
    na 400er ist schon noch grob,schau mit einer lupe nach,was da an riefe entsteht,1000er ist besser.
    hoffe nur du hast auch eine neue quetsch hülse mit bestellt
    .
     
  6. jon es

    jon es Teetrinker

    Beiträge:
    22
    Neuer Schlauch ist da. Will ihn jetz montieren. Aber irgendwie sehen die Hülsen vom Konus her anders aus... Ist die alte einfach nur "abgenudelt"?
    Oder nennt sich das Teil deswegen "Quetschhülse" weil sie vom DS Schacht in Form gedrückt wird? o_O
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2018
  7. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Ja, die alte Hüse wurde ja durchs Eindrehen schon verformt.
    Die neue Hülse darf nicht zu fest angezogen werden.
     
    Majolika gefällt das.
  8. jon es

    jon es Teetrinker

    Beiträge:
    22
    Ok danke für die schnelle Antwort. Melde mich dann nach dem Einbau nochmal.
    Soll ich sie Mutter erst mal nur mit der Hand anziehen?
     
  9. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Das ist zu wenig. Etwas mehr als hanfest verträgt es schon.
     
    Majolika gefällt das.
  10. jon es

    jon es Teetrinker

    Beiträge:
    22
    Verbindung ist dicht :)
    Danke für eure Unterstützung!
    Habe sie gestern offen entkalkt und die Stelle dabei im Auge behalten - alles trocken. Jetzt bin ich aber noch am Überlegen ob ich die andere Schraubverbindung auch vorsorglich erneuere - bevor ich die Maschine einbaue. Gibt es diese Hülsen auch irgendwo einzeln zu kaufen? Ich habe nichts im Netz gefunden bzw. bekommt man die ohne Spezialwerkzeug überhaupt auf den Schlauch? Notfalls müsste ich nochmal den ganzen Schlauch inkl. Hülsen bestellen (was in der Länge zumindest nicht in der Bucht angeboten wird)...
     
  11. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.137
    Die 4x2 mm Teflonschläuche für Schraubraccords sind meist in passender Länge vorkonfektioniert ......

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Aber unser ehemaliger Sponsor verkauft Hülsen und 4 mm Teflonschläuche als Meterware für Steckraccords......

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  12. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ich würde sie im ausgebauten Zustand noch etwas testen und wenn alles
    dicht ist nichts weiter machen.
     
  13. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Ja. Auch die Klemmhülsen für Schraubverbindungen gibt es ohne Schlauch. Ich verwende die von DeLonghi für 4 mm Teflonschlauch. Die sind viel billiger als die original Saeco. Die Klemmhülsen für Schraubverbindungen können einfach auf den Schlauch aufgesteckt werden.
    Gib in Deine Internetsuchmaschine folgendes ein:
    DELONGHI RACCORD ZU TEFLONSCHLAUCH NEU

    Schneidhülsen für die Steckverbindungen werden nur sehr selten kaputt.
    Meist ist der Schlauch an dem Ende wo er in die Halterung gesteckt wird kaputt.
    Anleitung zur Reparatur gibt es hier:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
    Majolika gefällt das.
  14. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.029
    Ort:
    NRW
    immer besser auf nummer sicher gehen ist nie verkehrt.
     
  15. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Man kann dabei auch was kaputt machen!
    Never change a running system.
     
    Gerti gefällt das.
  16. jon es

    jon es Teetrinker

    Beiträge:
    22
    Moin,
    sorry für die späte Rückmeldung...
    Also generell denke ich auch "never touch a running system...", aber da ich die Kiste schon offen hatte, wollte ich gleich alles durchgehen bevor ich sie verbaue. Zumal ich zum Reinigen ja auch schon alles raus hatte.
    Danke für die Info's wo ich evt. Teile bestellen kann, aber der Schlauch muss min. 80cm lang sein - und das habe ich nirgends in der Ausführung gefunden.
    Die Hülse am Ausgang der DS lies sich ziemlich leicht drehen, sodass ich sie anhand der Anleitung von Gerti's Link 1cm versetzt habe.

    Heute Mittag habe ich das Entkalkungsprogramm durchlaufen lassen (hatte zwar schon vorher manuell entkalkt, aber die Maschine zickt wenn man das nicht nach erreichter Tassenzahl macht). Erfreulicherweise entkalkt die Maschine kalt in Zyklen, sodass man sich die manuelle Ansteuerung sparen kann. Währenddessen und auch beim Spülen hatte ich sie offen und habe alle Verbindungen beobachtet. Scheint absolut dicht zu sein und ist schon verbaut.
    Anfangs dachte ich, ich lass mir ein paar Tage Zeit um mich zu entscheiden welche Maschine ich behalte. Aber nachdem ich vorhin drei Kaffee von getrunken habe, steht fest dass die Incanto gehen muss. Allein schon weil wir Platz gewinnen, da wir nur eine kleine Arbeitsplatte haben (auf der die Saeco grade steht).
    Das einzige was negativ auffällt ist, dass vor dem Brühvorgang zwei mal die Magnet-Ventile Schliessen bzw. öffnen. Aber das liegt halt an dem anderen Aufbau und damit kann ich leben.

    Fazit: Falls es für Jemand interessant ist: Das Mahlwerk in der Miele ist um einiges leiser - die Pumpe (wie in der Incanto auch eine Ulka EX5) ist etwas leiser - was aber wahrscheinlich auf den Einbau zurück zu führen ist. Optik ist Geschmackssache und die Miele ist gut doppelt so gross. Die Haptik finde ich bei beiden Maschinen gut, allerdings wirk die Incanto beim Öffnen und Reinigen etwas knarziger - was aber wahrscheinlich auch wieder an der Grösse liegen wird.

    Nochmal vielen Dank für eure Hilfe!
    :)
     
  17. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.029
    Ort:
    NRW
    sehr gut,auch eine danke für deine rückmeldung.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden