Displaybeleuchtung SUP012DER

Dieses Thema im Forum "..:: Magic Serie ::.." wurde erstellt von Gastroharry, 24. Dezember 2016.

  1. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.398
    Ort:
    Sachsen
    also ich verwende immer SMD LED von solchen selbstklebenden LED Streifen. Da hab ich ne Menge von rumliegen, die machen schön Warmweiß. Den Vorwiderstand passe ich dann so an dass sie ca 15mA verbrauchen. Das genügt als Helligkeit und hält ewig da die LED nicht an der Kotzgrenze betrieben werden. Mechanisch passen sie gut in den eckigen Ausschnitt und werden einfach an die Beine der alten LED angelötet. Ist in 5 min erledigt!
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Und wie sehen die aus, hast Du mal einen Link.
    Für welche Maschinen verwendest Du die, gibt da besonders anfällige?
     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.398
    Ort:
    Sachsen
    Für die sup 21 ybdr. Die sterben alle früher oder später. Die LED Streifen gibt es in der Bucht als Meterware in allen möglichen Farben. Ich hatte die mal als Küchenbeleuchtung unter die Hängeschränke geklebt.
     

    Anhänge:

  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hier die Fotos der Platine.
     

    Anhänge:

  5. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Beide Widerstände haben 65,4Ohm
     
  6. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.398
    Ort:
    Sachsen
    Nimm mal einen davon raus, das entlastet die LED. Kannst dann den Spannungsabfall über dem verbliebenen Widerstand messen und damit den Strom berechnen der die LED durchfließt.
     
  7. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Müsste ich an den Lötaugen nicht auch einen Widerstand messen können.
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Wenns irgendwie geht möchte ich an den SMD-Widerständen nichts löten,
    da ich das noch nie gemacht habe.
     
  9. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.398
    Ort:
    Sachsen
    alles halb so wild, den Widerstand bekommst Du auch mit normalem Lötkolben gut runter. Kannst natürlich auch erst mit beiden Widerständen messen und rechnen. Dann halt 64 Ohm zur Berechnung verwenden, mit nur einem Widerstand sind es ja 120 Ohm. Wenn Du also jetzt mit beiden Widerständen drinne einen Spannungsabfall(über den Widerständen) von 1 Volt hast, sind es 17mA. Fallen 2 Volt ab, sind es schon 34mA. Bei nur einem Widerstand ist es dann nur halb so viel.
     
  10. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Danke, müsste ich an den Lötaugen nicht den Gesamtwiderstand messen können.
    Dann müsste ich die Platinen wieder verbinden wenn ich die Spannung messen will.
     
  11. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.547
    Ort:
    Baden bei Wien
    was steht auf den R14 (SMD Widerstand)? Der R7 ist 82 Ohm und wenn der R14 ist auch 82 Ohm, dann gesamt Widerstand sollte 41 Ohm sein!
     
  12. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Schwierig Aydin irgendwie 00EE oder so.
     

    Anhänge:

  13. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Könnte auch 3300 heissen. Nur mit Uhrmacherbrille zu erkennen.
    Ich messe an beiden 65 Ohm.
     
  14. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.547
    Ort:
    Baden bei Wien
    Höchstwarschenilich 3300 (330 Ohm) so ergiebt sich von dir gemessene 65 Ohm.
     
  15. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Kannst Du mich mal biite Aufklären;)
    330 Ohm = 65Ohm???
    Welche Leds müsste ich jetzt bestellen welcher Wert ist aus ´schlag gebend?
     
  16. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
  17. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.398
    Ort:
    Sachsen
    Die Widerstände sind parallel geschaltet, da kommt die 330 Ohm mal nicht in Frage!. Ich denke 2 120er sind da verbaut. Bei den ybdrs sind meist 2 100er verbaut, also gesammt 50 Ohm.
     
  18. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Die Aufschrift des einen sieht man auf dem Linken Bild in Posting#44
    Und nur in 25facher Vergrösserung kann ich 3300 erkennen.
    Mehrmals gemessen 65 Ohm an beiden.
    Aber ich habe noch 2Platinen werde die zerlegen und melden, natürlich wieder mittwochs:D
     
  19. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    87545 Burgberg
    Sorry, habe ich vergessen:(
    Muss ich dazu die Platinen eigentlich wieder verbinden?

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  20. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.980
    Naturlich nicht. Es reicht, wenn du die Leiterbahn Poti bis zum Display-Stecker verfolgst.
     

Diese Seite empfehlen